Geschichte

 

1946

Nach bestandener Meisterprüfung gründet Werner Wolf sen. in Alfeld, Am Bahnhof 8, eine Ankerwickelei. Auf 30 qm werden mit 5 Mitarbeitern Elektromotoren und Transformatoren repariert und später auch verkauft.

 

1964

Die Firma wird eine FEIN-Vertragswerkstatt. Die Reparatur von Maschinen und der Handel mit Elektrowerkzeugen wird ein weiteres Standbein.

 

1982

Der Elektromaschinenbaumeister Werner Wolf jun. übernimmt den Betrieb von seinem Vater und baut die Firma zu einem modernen Serviceunternehmen für Elektromotoren und Elektrowerkzeugen aus.

 

1996

Das Unternehmen feiert sein 50 jähriges Jubiläum. Auf einer um ein vielfaches vergrößerten Betriebsfläche arbeiten jetzt 15 qualifizierte Mitarbeiter.

 

1998

Die Firma Wolf wird Autorisierter Kärcher Servicepartner.

 

1999

Das Unternehmen zieht in ein neues Betriebsgebäude in das Industriegebiet Limmer-West in Alfeld, direkt an der B 3, um. Der Betrieb erweitert sich auf 1.300 qm und beschäftigt jetzt 20 Mitarbeiter. Neben technisch gut eingerichteten Werkstätten entstehen moderne Ausstellungsräume, ein Testraum für Elektrowerkzeuge, ein großes Motorenlager und ein umfangreicher Mietpark. Wolf Service wird Festool Systempartner.

 

2002

WOLF-Service wird SKF Vertragshändler.

 

2006

WOLF-Service geht eine Vertriebs-und Servicepartnerschaft mit EMZ und eine Vertrags-und Kundendienstwerkstatt mit Rems ein.

 

2009

Das Unternehmen wir Systempartner von Schneider und  Servicepartner von Storch.

 

2018

Fortführung der Firma durch Herrn Thomas Fischer auch Inhaber und Geschäftsführer der EHS ELEKTROHANDEL UND MONTAGE SPERL GmbH. 1. Akkupartnerschaft Partner mit Stihl in Deutschland.

 

WOLF-Service Elektromaschinenbau,

Brunker Stieg 2

31061 Alfeld (Leine),

Tel: 0 51 81 / 85 34 0

Fax: 0 51 81 / 85 34 34

www.wolf-service.de

info@wolf-service.de

 

Öffnungszeiten:

Mo. - Fr.

7.00 - 17.00 Uhr

Sa.

9.00 - 12.00 Uhr

 

1946

Nach bestandener Meisterprüfung gründet Werner Wolf sen. in Alfeld, Am Bahnhof 8, eine Ankerwickelei. Auf 30 qm werden mit 5 Mitarbeitern Elektromotoren und Transformatoren repariert und später auch verkauft.

 

1964

Die Firma wird eine FEIN-Vertragswerkstatt. Die Reparatur von Maschinen und der Handel mit Elektrowerkzeugen wird ein weiteres Standbein.

 

1982

Der Elektromaschinenbaumeister Werner Wolf jun. übernimmt den Betrieb von seinem Vater und baut die Firma zu einem modernen Serviceunternehmen für Elektromotoren und Elektrowerkzeugen aus.

 

1996

Das Unternehmen feiert sein 50 jähriges Jubiläum. Auf einer um ein vielfaches vergrößerten Betriebsfläche arbeiten jetzt 15 qualifizierte Mitarbeiter.

 

1998

Die Firma Wolf wird Autorisierter Kärcher Servicepartner.

 

1999

Das Unternehmen zieht in ein neues Betriebsgebäude in das Industriegebiet Limmer-West in Alfeld, direkt an der B 3, um. Der Betrieb erweitert sich auf 1.300 qm und beschäftigt jetzt 20 Mitarbeiter. Neben technisch gut eingerichteten Werkstätten entstehen moderne Ausstellungsräume, ein Testraum für Elektrowerkzeuge, ein großes Motorenlager und ein umfangreicher Mietpark. Wolf Service wird Festool Systempartner.

 

2002

WOLF-Service wird SKF Vertragshändler.

 

2006

WOLF-Service geht eine Vertriebs-und Servicepartnerschaft mit EMZ und eine Vertrags-und Kundendienstwerkstatt mit Rems ein.

 

2009

Das Unternehmen wir Systempartner von Schneider und  Servicepartner von Storch.

 

2018

Fortführung der Firma durch Herrn Thomas Fischer auch Inhaber und Geschäftsführer der EHS ELEKTROHANDEL UND MONTAGE SPERL GmbH. 1. Akkupartnerschaft Partner mit Stihl in Deutschland.

 

 

1946

Nach bestandener Meisterprüfung gründet Werner Wolf sen. in Alfeld, Am Bahnhof 8, eine Ankerwickelei. Auf 30 qm werden mit 5 Mitarbeitern Elektromotoren und Transformatoren repariert und später auch verkauft.

 

1964

Die Firma wird eine FEIN-Vertragswerkstatt. Die Reparatur von Maschinen und der Handel mit Elektrowerkzeugen wird ein weiteres Standbein.

 

1982

Der Elektromaschinenbaumeister Werner Wolf jun. übernimmt den Betrieb von seinem Vater und baut die Firma zu einem modernen Serviceunternehmen für Elektromotoren und Elektrowerkzeugen aus.

 

1996

Das Unternehmen feiert sein 50 jähriges Jubiläum. Auf einer um ein vielfaches vergrößerten Betriebsfläche arbeiten jetzt 15 qualifizierte Mitarbeiter.

 

1998

Die Firma Wolf wird Autorisierter Kärcher Servicepartner.

 

1999

Das Unternehmen zieht in ein neues Betriebsgebäude in das Industriegebiet Limmer-West in Alfeld, direkt an der B 3, um. Der Betrieb erweitert sich auf 1.300 qm und beschäftigt jetzt 20 Mitarbeiter. Neben technisch gut eingerichteten Werkstätten entstehen moderne Ausstellungsräume, ein Testraum für Elektrowerkzeuge, ein großes Motorenlager und ein umfangreicher Mietpark. Wolf Service wird Festool Systempartner.

 

2002

WOLF-Service wird SKF Vertragshändler.

 

2006

WOLF-Service geht eine Vertriebs-und Servicepartnerschaft mit EMZ und eine Vertrags-und Kundendienstwerkstatt mit Rems ein.

 

2009

Das Unternehmen wir Systempartner von Schneider und  Servicepartner von Storch.

 

2018

Fortführung der Firma durch Herrn Thomas Fischer auch Inhaber und Geschäftsführer der EHS ELEKTROHANDEL UND MONTAGE SPERL GmbH. 1. Akkupartnerschaft Partner mit Stihl in Deutschland.

 

ELEKTROMASCHINENBAU

 

1946

Nach bestandener Meisterprüfung gründet Werner Wolf sen. in Alfeld, Am Bahnhof 8, eine Ankerwickelei. Auf 30 qm werden mit 5 Mitarbeitern Elektromotoren und Transformatoren repariert und später auch verkauft.

 

1964

Die Firma wird eine FEIN-Vertragswerkstatt. Die Reparatur von Maschinen und der Handel mit Elektrowerkzeugen wird ein weiteres Standbein.

 

1982

Der Elektromaschinenbaumeister Werner Wolf jun. übernimmt den Betrieb von seinem Vater und baut die Firma zu einem modernen Serviceunternehmen für Elektromotoren und Elektrowerkzeugen aus.

 

1996

Das Unternehmen feiert sein 50 jähriges Jubiläum. Auf einer um ein vielfaches vergrößerten Betriebsfläche arbeiten jetzt 15 qualifizierte Mitarbeiter.

 

1998

Die Firma Wolf wird Autorisierter Kärcher Servicepartner.

 

1999

Das Unternehmen zieht in ein neues Betriebsgebäude in das Industriegebiet Limmer-West in Alfeld, direkt an der B 3, um. Der Betrieb erweitert sich auf 1.300 qm und beschäftigt jetzt 20 Mitarbeiter. Neben technisch gut eingerichteten Werkstätten entstehen moderne Ausstellungsräume, ein Testraum für Elektrowerkzeuge, ein großes Motorenlager und ein umfangreicher Mietpark. Wolf Service wird Festool Systempartner.

 

2002

WOLF-Service wird SKF Vertragshändler.

 

2006

WOLF-Service geht eine Vertriebs-und Servicepartnerschaft mit EMZ und eine Vertrags-und Kundendienstwerkstatt mit Rems ein.

 

2009

Das Unternehmen wir Systempartner von Schneider und  Servicepartner von Storch.

 

2018

Fortführung der Firma durch Herrn Thomas Fischer auch Inhaber und Geschäftsführer der EHS ELEKTROHANDEL UND MONTAGE SPERL GmbH. 1. Akkupartnerschaft Partner mit Stihl in Deutschland.